Patrick Köppen

Rechtsanwalt, of counsel

Spezialgebiete

  • Umweltstrafrecht
  • Wirtschafts- & Steuerstrafrecht
  • Revisionsverfahren

Rechtsanwalt Patrick Köppen absolvierte sein Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau. Danach arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Strafrecht in Freiburg bei Herrn Prof. Dr. Ulrich Sieber. Seine Dissertationsarbeit untersucht die Grenzen der (straf-) rechtlichen Erfassung und Beeinflussung komplexer Sachverhalte, insbesondere am Beispiel bankenrechtlicher Solvenzaufsicht.

Patrick Köppen absolvierte verschiedene Aufenthalte in den Vereinigten Staaten von Amerika, so im Jahre 2007 am US Magistrate Court for the District of Connecticut.

Das Rechtsreferendariat absolvierte Herr Köppen im Landgerichtsbezirk Wiesbaden sowie bei dem 1. Strafsenat des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main.

Herr Köppen ist Co-Autor der Studie „International Legal Cooperation in the Interception of Telecommunication (INTLI)“ in Sieber/von zur Mühlen, Access to Telecommunication Data in Criminal Justice.

Rechtsanwalt Köppen hat seine Interessenschwerpunkte in der Kanzlei Traut im Bereich des Umweltstrafrechts, des Wirtschafts- und Steuerstrafrechts sowie in der Bearbeitung und Führung von Revisionsverfahren.

Seit Januar 2019 ist Herr Köppen als of counsel in der Kanzlei Traut tätig.